Pressemitteilungen

AKTUELLE MELDUNGEN

M.O.W. 2021 Zwischenbilanz

21.09.2021

Schön, Sie hier wieder persönlich begrüßen zu dürfen. Als eine der wenigen Messen hat die M.O.W. im letzten Jahr stattgefunden. Jetzt findet sie als eine der ersten Branchenveranstaltung nach den Lockdowns wieder real statt! Die M.O.W. setzt damit unterbrechungsfrei fort, was sie der Branche seit 37 Jahren bietet: die zentrale, absatz- und umsatzorientierte Plattform für den europäischen Möbelmarkt. Wir sind überzeugt, auch diesmal ein relaxtes Umfeld geschaffen zu haben, in dem nicht nur die neuen Möbel und Fachsortimente eine Bühne finden, sondern auch die Branche den Raum hat, die drängenden Fragen unserer Zeit entspannt zu erörtern.Über den Austausch, die Begegnung und den Kontakt mit Ihnen und der Branche freuen wir uns sehr.

M.O.W. 2021 Trends in Kürze

21.09.2021

Komfort als Konzept +++ Gemütlichkeit +++ Wärme +++ Individualität +++ Multifunktionalität +++ Systemprogramme +++ Industrial Style von Diele bis Bad +++ schwarze Griffen und Absetzungen +++ Holzdekore mit Zinn-Einschüssen +++ abschließbare und mobile Home Offices +++ elektrisch höhenverstellbare Schreibtische für 0,5 qm +++ runde Sofas +++ Cord, Samt und strukturierte Gewebe +++ hochwertige Betten mit Hotelkomfort +++ optimierte Innenausstattung für Kleiderschränke +++ textile Accessoires fürs Wohlgefühl +++ Eiche hält sich +++ neu in dunkler Ausführung Mocca +++ Grau bleibt als neutraler Klassiker +++ lebendige Farben wie Grün, Blau und Gelb sorgen für Dynamik  +++ Massivholz und natürliche Materialien +++ Altholz +++ Bezüge aus recycelten Materialien +++ Kinderzimmer für Prinzessinnen und Prinzen +++ Jugendzimmer auf Rollen +++ Filzoptik fürs Bad +++ Schuhschränke im Highboardformat +++ Stilmöbel +++ Goldakzente +++ Spiegel mit Beleuchtung +++ Landhaus +++ POS Konzepte +++ E-Commerce-fähiges Design +++ Vermarktungspakete stationär und online +++

In wenigen Tagen geht’s los

08.09.2021

Kurz vor dem Start: Am 19. September öffnen sich die Türen im Messezentrum Bad Salzuflen für alle Einkäufer, Strategen und Inhaber des europäischen Möbelhandels zur M.O.W. 2021. Über 400 Aussteller aus 30 Nationen zeigen für sämtliche Einrichtungsbereiche, was in der Mitte des Marktes zukünftig on- und offline für Umsatz, Kaufanreiz und Frequenz sorgt.
Wichtig zu beachten: Jeder muss sich vorab online registrieren unter www.mow.de. Für den Einlass gilt 3G: genesen, geimpft oder getestet. Covid19-Schnelltests oder PCR-Tests von zugelassenen Testzentren sind max. 48h gültig. Die relevanten Ausweise sind mitzuführen. Darüber hinaus gelten die bewährten AHA-Regeln. Ein Testzentrum ist in Halle 6 eingerichtet.

Möbel-Highlights live erleben!

20.08.2021

Endlich wieder Messe: Möbel zum Anfassen, Menschen treffen, persönlich austauschen. M.O.W. macht’s möglich. Was die rund 400 Aussteller aus über 30 Nationen vom 19. bis 23. September live im Messezentrum Bad Salzuflen bieten, beeinflusst den Möbelkonsum von morgen. Das Neuheiten-Spektrum der M.O.W. 2021 befeuert sämtliche Einrichtungsbereiche mit neuen Sortimenten von Diele bis Bad, kurbelt den Umsatz mit Werbe- und Aktionsartikeln an und motiviert den Endkunden mit praktikablen Vermarktungs- und Präsentations-Konzepten zum Kauf. Eine Aussicht auf das, was die Fachbesucher auf der M.O.W. erwarten dürfen.

Jetzt für die M.O.W. 2021 registrieren!

04.08.2021

Rund 400 Aussteller aus über 30 Nationen arbeiten mit Vorfreude dem Ziel entgegen, sich vom 19. bis 23. September live im Messezentrum Bad Salzuflen vor Fachpublikum zu präsentieren. Die neuen Sortimente und serienreifen Konzepte stehen. Damit die Veranstaltung sicher abläuft, gelten vor Ort pandemiebedingt die bewährten Hygieneregeln. Neu ist, dass sich Aussteller und Besucher vor der Messe anmelden müssen: Dies ermöglicht die M.O.W. schnell und einfach via Online-Registrierung. Folgen Sie bequem dem Link auf der Startseite www.mow.de.

Große Angebotsvielfalt für den europäischen Markt

20.07.2021

Zur M.O.W. vom 19. bis 23. September 2021 im Messezentrum Bad Salzuflen meldet die Messeleitung weitere Neuaussteller: Dazu zählen unter anderem LBC, Altmann, Idea Stella, Sakwa, Möbel Design, Quadrato Outdoor, Laccy, Vivaldi, Movo Office und Mobliberica. Die Aussteller-Range reicht vom kleinen Label bis zum Global Player. Mit der Vielfalt und Bandbreite des Angebots unterstreicht die M.O.W. 2021 einmal mehr ihre Bedeutung als Europas größte Möbelmesse für die Mitte des Marktes.

M.O.W. legt nach

24.06.2021

Zum bevorstehenden Branchentreff im Messezentrum Bad Salzuflen vermeldet die M.O.W. weitere neue Aussteller: Die Adova Group wird mit ihren Brands Treca Paris, Simmons und Sleepeezzee ebenso vertreten sein wie BKS Meubelen, Mirrors & More, Ideastella, Living Furn, Brix, Neofacture, Rivalli, Ragaba, Dolmeb, FIMI, Brafab und Dominari.  Damit wächst der bewährte  M.O.W.-Ausstellerkreis erneut, der seit mehr als drei Jahrzehnten den zentralen Beschaffungsmarkt für den europäischen Möbelkonsum bildet. Aktuell gehen die Veranstalter von über 380 Ausstellern aus über 30 Nationen aus.

Aktueller Buchungsstand über Vorjahr

02.06.2021

Zusammenfinden, reden, verhandeln, Vertrauen stärken – die persönliche Begegnung ist im Geschäftsleben unerlässlich. Umso mehr freut sich die Möbelbranche auf ihre nächste Messe. Die M.O.W. 2021 im September bietet mit dem Messezentrum Bad Salzuflen beste Voraussetzungen für ein stationäres Branchentreffen „Möbel“. Der erfreulich hohe Buchungsstand signalisiert Zuversicht und Bedarf. Neben der Ware stehen für die Mitte des Marktes wichtige Themen wie Digitalisierung, Lieferketten, Preisgestaltung sowie Innovationen in Vermarktung und Vertrieb auf der Agenda.

M.O.W. 2021: 360GradPlaza – neue Dienstleisterplattform auf der M.O.W. 2021

30.04.2021

Neben Möbeln bietet die M.O.W. 2021 eine neue Netzwerkplattform, die den Austausch mit Dienstleistern und Spezialisten aus der Absatz-, Waren- und Digitalwirtschaft fördern will. Das stationär-digitale Hybridformat wirkt über den Messezeitraum hinaus 365 Tage und ermöglicht Besuchern kuratierte, branchenbezogene Information, Inspiration und Matchmaking. Zum Aussteller-Portfolio der neuen M.O.W. Dienstleisterplattform 360GradPlaza zählen auf die Möbelbranche fokussierte Spezialisten aus den Bereichen Prozessoptimierung, Digitalvertrieb und Omnichannelmarketing, Nachhaltigkeit, Retaildesign & Technology sowie Logistik und Personal. Unterstützt wird das Format von Deutschlands größter Suchmaschine für Möbel & Einrichten, moebel.de.

M.O.W. 2021: Sei dabei!

07.04.2021

Die Vorfreude auf die M.O.W. vom 19. bis 23. September im Messezentrum Bad Salzuflen ist bei allen Beteiligten groß. Messe ist wichtig fürs Business – maßgeblich im Hinblick auf neue Ware, Vermarktungsideen und Konzepte. Essentiell für den geschäftlichen Austausch. Und besonders elementar für den Zusammenhalt der Branche. Dabei sein, wenn man sich wieder trifft! Neben der Präsentation von neuen Ausstellern stehen für die Messemacher Bernd Schäfermeier und Andreas Reibchen interessante Themeninnovationen, Digitalformate und Netzwerkansätze auf der Agenda. Einblick in die Pläne zur M.O.W. 2021.

M.O.W. 2020 gelungen: Erfolgreicher Re-Start

25.09.2020

Die M.O.W. 2020 hat für die Möbelbranche bewiesen, dass Messe auch in der Pandemie möglich ist. Die 329 Aussteller haben für die anhaltende Sonderkonjunktur rund ums Wohnen viele Innovationen und Weiterentwicklungen aufgelegt. Es wurde intensiv gearbeitet. Alle angemeldeten Verbände, Inhaber und Einkäufer waren da, um die Neuheiten zu sondieren und auch zu ordern. Die Gelegenheit zu Begegnung, Austausch und Kontakt wurde von allen Messeteilnehmern dankbar und mit Disziplin angenommen. Die M.O.W. hat damit nicht nur die Möbelbranche beflügelt, sondern die gesamte Messelandschaft!

M.O.W. 2020 Trends

22.09.2020

Das Zuhause als Lebensmittelpunkt +++ Bewusster Konsum +++ Qualität +++ Besser statt mehr +++ Herkunft wird wichtiger +++ Arbeitsplatzkonzepte für zu Hause +++ hochwertige Betten zur Erholung +++ Lieblingsplatz Sofa +++ gepolsterte Drehsessel für den Essplatz +++ 180 cm Tische mit Auszug +++ textile Accessoires fürs Wohlgefühl +++ (Artisan) Eiche bleibt Renner +++ Grau und Schwarz weiter auf dem Vormarsch +++ gedeckte Töne bei Polstern +++ Curry, Bordeaux, Olivgrün als Schmuckfarben +++ Landhaus weiterhin stark +++ Industrial Look +++ Vintage +++ natürliche Materialien +++ massives Holz +++ Nachhaltigkeit +++ Re- und Upcycling +++ System durch alle Warengruppen +++ Einzelmöbel fürs Wohnen +++

M.O.W. 2020 Zwischenbilanz

22.09.2020

Schön, Sie zu sehen. Wir freuen uns sehr, dass wir uns hier persönlich zusammenfinden können. Die letzten Monate haben uns gelehrt, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Viel hat sich verändert: Corona hat in der weltweiten Messelandschaft zu vielen Verschiebungen und Ausfällen geführt. Per Stand 31.08.2020 wurden 61 % aller für das Jahr 2020 geplanten Messen in Deutschland (insgesamt 368) abgesagt oder verschoben. Umso glücklicher sind wir, dass wir Sie heute auf der M.O.W. 2020 begrüßen dürfen. Als erste Branchenveranstaltung nach dem Lockdown findet die M.O.W. real und analog statt!

M.O.W. 2020 vor dem Start

08.09.2020

Mit Vorfreude erwartet die Branche die M.O.W. 2020, die als erste Möbelmesse nach dem Lockdown am 20. September an den Start geht. Gut 330 Aussteller präsentieren sich im Messezentrum Bad Salzuflen. Damit belegen sie über 80 Prozent der Ausstellungsfläche. Im Gepäck: viele Neuheiten und eine breite Angebotspalette über alle Warengruppen für konventionelles Einrichten, Mitnahme, SB und Online. Der Besuch lohnt mit Sicherheit! WICHTIG: Wer dabei sein will, muss sich vorab unter www.mow.de registrieren.

M.O.W. 2020: Anmeldung jetzt online

21.08.2020

Der Countdown läuft: Die Branche macht sich bereit. Am 20. September startet die M.O.W. 2020. 313 Aussteller, alle Hallen geöffnet und über 80 % der Gesamtfläche belegt – so präsentiert sich das Möbel-Angebot für die Mitte des Marktes im Messezentrum Bad Salzuflen. Für Gesundheitsschutz sorgt ein genehmigtes Sicherheits- und Hygienekonzept, zu dem auch gehört, dass sich die Besucher vor der Messe registrieren. Auf der Webseite www.mow.de steht dafür ein Online-Anmeldeportal parat. Zur Messevorbereitung können Besucher zudem ab jetzt die Aussteller- und Warengruppesuche nutzen.

M.O.W. 2020: Geschäft fürs nächste Jahr sichern

16.07.2020

Alle Hallen geöffnet und 82 Prozent der Fläche belegt: Die M.O.W. in Bad Salzuflen sendet positive Signale für die bevorstehende Messe-Zukunft. Für die Möbelbranche sei jetzt wichtig, die neue Normalität anzunehmen und das Business darauf einzustellen, um den Erfolg von morgen zu gestalten. „Auf der M.O.W. agieren verantwortungsvolle Teilnehmer mit geschäftlichem Interesse. Sicherheit und Qualität stehen im Fokus“, so die Veranstalter. Wer dabei ist, kann nur gewinnen.

M.O.W. 2020: Vielfalt im „Spot-Light”

09.06.2020

Für Newcomer, Designer und kleinere Spezialisten schafft die M.O.W. 2020 vom 20. bis 24. September ein eigenständiges Forum: Im neuen „Spot-Light“ der Halle 6 präsentieren sich Special-Interest-Themen für Handel und Industrie. Mit dem innovativen Format ermöglicht die M.O.W. insbesondere kleineren Firmen eine Messeteilnahme mit überschaubarem Invest. Aussteller sind mit flexiblen Standgrößen ab 9 qm dabei. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Markus Franke, Designer für die großvolumige Marktmitte sowie für aufstrebende Labels und bekannte Marken.

M.O.W. 2020 findet statt!

29.05.2020

Das wichtigste Live Event für die Möbelbranche in 2020: Nach dem Shutdown geht die M.O.W. als erste Fachmesse wie geplant vom 20. bis 24. September an den Start. Sicher mit immens gestiegener Bedeutung für Industrie und Handel, die wegen Corona umso mehr Drehzahl zulegen müssen, damit die Geschäfte wieder laufen. Der Neustart braucht Messe – insbesondere die M.O.W., auf der das Business für den Konsum gemacht wird. Konzepte, Inspiration, Information, Werbung, Aktion, Austausch und Begegnung – das ist jetzt gefordert. Alle Möbel-Vertriebsformen drängen auf Lösungsansätze, zu finden auf der M.O.W.!

M.O.W. 2020: Neue Dienstleister-Meile

17.03.2020

Marketing, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Logistik – neben Möbeln präsentiert die M.O.W. 2020 relevante Dienstleister und Spezialisten, die über das passende Angebot für den Handel verfügen. Zum Aussteller-Portfolio der neuen M.O.W. Dienstleister-Meile zwischen Halle 11 und 12 zählen Profis ihres Fachs wie moebel.de oder Hermes. Wer sich zur M.O.W. vom 20. bis 24. September 2020 in Showmobil, Container oder Pagode einen Standplatz sichern will, sollte schnell handeln. Hochkarätige Besucherqualität und beste Branchenkontakte sind jedem Aussteller sicher.

Neue Optik für die M.O.W.

28.02.2020

Acht Jahre trug die Messe für den Möbelmainstream passend konsumige Streifen zur Schau. Ab sofort zeigt sich die M.O.W. in neuem Design. Ein Rapport aus Möbeln aller Warengruppen bestärkt Europas größte Möbelmesse im Herbst in ihrem unverrückbaren Wesenskern: die Mitte des Marktes, die sich auf der M.O.W. in aller Vielfalt präsentiert. Das modifizierte Logo bekennt sich farblich zur Tradition. Inhaltlich und konzeptionell bleibt die M.O.W. ihren Stärken treu.

Erfolgreiche Jubiläumsveranstaltung

20.09.2019

In Ostwestfalen gab in diesem Herbst gleich doppelten Anlass zur Freude: 50 Jahre Messezentrum Bad Salzuflen und 35 Jahre M.O.W.! Die Jubiläumsveranstaltung unterstrich einmal mehr die Wichtigkeit und Bedeutung der Messe für die Mitte des Marktes. Alle Vertriebsformen Europas, die sich mit dem Möbelkonsum beschäftigen, waren im Messezentrum Bad Salzuflen vor Ort, um sich verkaufsstarke Ware und frische Vermarktungsideen abzuholen.

Willkommen zur 35. Ausgabe der M.O.W.

17.09.2019

Schön, dass Sie da sind, um mit uns Geburtstag zu feiern. Dazu gibt es gleich doppelten Anlass: 50 Jahre Messezentrum Bad Salzuflen und 35 Jahre M.O.W.!

Die Trends der M.O.W. 2019

17.09.2019

Die M.O.W. Trends in Kürze
Möbel für jeden Geldbeutel +++ Flexibilität & Multifunktion +++ Eiche bleibt vorne +++ Nussbaum gefragt +++ Konsum sucht Alternativen zu Weiß +++ Appenzeller Fichte, dunkle und exotische Hölzer als neue Optiken +++ Marmor ist zurück +++ Single- und Apartmentlösungen +++ Tiny House +++ recycelte Materialien im Kommen +++ Nachhaltigkeit +++ heimische Hölzer +++ Massivholz +++ Neuinterpretationen fürs Landhaus +++ infrarotdurchlässige Medienmöbel +++ Glamour-Akzente mit Messing und Kupfer +++ haptische Textilien +++ Blautöne für Polstermöbel +++ offenes Wohnen und Speisen +++ wohnliche Dielen nach Maß +++ Badmöbel für den Hauswirtschaftsraum +++ Solitäre +++ Schlafzimmer komplett +++ optimierte Eckschränke +++ Glas und Lack in matt und glänzend +++ Betten in Luxushöhe +++ komfortable LED Bedientechnik +++ Flächenkonzepte für den stationären Handel +++ optimal verpackte Ware für E-Commerce und Versandhandel +++

M.O.W. 2019: Die Spannung und Vorfreude steigt!

09.09.2019

In wenigen Tagen startet die M.O.W. 2019. Europas größte Möbelmesse im Herbst belegt vom 15. bis 19. September 85.000 qm im Messezentrum Bad Salzuflen. 480 Aussteller aus 37 Ländern präsentieren die aktuelle Möbelmode für den Mainstream. Gezeigt werden alle Wohnbereiche von Diele bis Bad. Profi-Einkäufer aller Vertriebsformen erwarten mit Spannung die neuen Möbel für Sortiment, Werbung und Aktion.

M.O.W. 2019: Auf zum Schlussspurt!

19.08.2019

Noch knapp vier Wochen – dann geht die internationale Fachmesse M.O.W. 2019 an den Start. Vom 15. bis 19. September präsentieren über 460 Aussteller aus 37 Nationen auf 85.000 qm im Messezentrum Bad Salzuflen wie wir morgen wohnen wollen. Im Fokus: konsumige Möbel für alle Wohnbereiche und Vertriebsformen. Erwartet werden Einkaufsverbände, Filialisten, Spezialisten, konventionelle Möbelhändler, Studios, SB/Discounter, Junges Wohnen-Häuser, Versender, Bau- und Heimwerkermärkte, Food- und Nonfood-Vermarkter sowie Onliner aus über 60 Ländern.

M.O.W. 2019 Ausstellerübersicht online

06.08.2019

Der aktuelle Ausstellerstand ist ab sofort online auf der neuen M.O.W. Webseite www.mow.de abrufbar. Die Fachbesucher dürfen auf die gesamte Bandbreite des Angebots mit noch mehr konventioneller Ware und Verstärkung für die Warengruppen Polstermöbel, Schlafen, Massivholz sowie modernes Design gespannt sein. Überraschungen birgt die Ausstellerstatistik zur diesjährigen M.O.W. vom 15. bis 19. September 2019.

M.O.W. 2019 legt nach!

23.07.2019

Die M.O.W. vermeldet für den 15. bis 19. September 2019 viele namhafte und interessante Aussteller, darunter zahlreiche neue Lieferanten. Firmen aus 35 Nationen präsentieren die gesamte Bandbreite für die Mitte des Marktes. Mit Big Playern, Spezialisten und Newcomern, einer riesigen Bandbreite an neuen Möbeln, Bestsellern, Werbeware sowie Innovation für Frequenz und Umsatz bietet die M.O.W. allen stationären Vertriebsformaten und Onlinern ihre eigene Messewelt – in angenehmer Atmosphäre und inklusive Service von frei Parken bis zur kostenlosen Bewirtung. Schon jetzt zeichnet sich ab, wie wichtig die M.O.W. in diesem Herbst sein wird!

M.O.W. 2019 mit spannenden Neuausstellern

13.06.2019

Zahlreiche Neuanmeldungen verzeichnet die M.O.W. im Messezentrum Bad Salzuflen. Die konsumige Möbel-Messe für die Mitte des Marktes verspricht für den 15. bis 19. September 2019 einen höchst attraktiven Strauß an Sortimenten und Nationen. Das internationale Angebot reicht von Dänemark bis Indien und von SB bis Hochwert für stationär und online. Alle Möbel-Vertriebsformate dürfen auf den innovativen Fundus der M.O.W. 2019 gespannt sein.

M.O.W. 2019 öffnet sich neuen Themen

23.05.2019

Konsumige Ware wird zunehmend in Osteuropa beschafft. Die aktuellen Bewegungen im Markt zeichnen sich auf der nächsten M.O.W. ab: verstärkt positionieren sich Aussteller aus Ländern östlich von Polen – wie Weißrussland, Russland, Ukraine, Litauen – im Messezentrum Bad Salzuflen. Daneben fährt Indien ein umfangreiches Angebot auf. Die M.O.W. öffnet sich diesen Märkten und unterstreicht damit ihre Internationalität als Beschaffungsmarkt für alle Vertriebsschienen von konventionell bis online.

M.O.W. 2018: Überraschend anders!

21.09.2018

Trotz schwieriger Branchen-Vorzeichen bilanziert die M.O.W. 2018 einen erfreulich erfolgreichen Messeverlauf. Im Messezentrum Bad Salzuflen herrschte positive Aufbruchsstimmung. Über 460 Aussteller aus 36 Nationen hatten die voll belegte 85.000 qm große Ausstellungsfläche mit verkaufsstarken Sortimenten, aber auch mit Mut zur Innovation bespielt. Bis zum Schluss wurde intensiv gearbeitet. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Besuch leicht, vor allem um internationale Gäste und Einzelkunden. Die Besucher-Qualität stieg erneut. Die Entscheider reisten aus über 60 Nationen an.

M.O.W. Zwischenbilanz - Applaus für diese Galavorstellung der Industrie

18.09.2018

Es gilt das gesprochene Wort: Über 460 Aussteller aus 36 Nationen haben ihr gesamtes Können aufgefahren und die 85.000 qm Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen in ein gigantisches Möbelland verwandelt, das Lust aufs Wohnen macht. Tausende Möbel – Sofas & Sessel, Couchtische, Wohn-Kombinationen, TV Lösungen, Vitrinen, Tische, Stühle & Bänke, Betten, Schränke, Kommoden, Küchen, Bäder, Dielen, Büros, Baby-, Kind- & Jugendzimmer – all dies finden professionelle Möbeleinkäufer auf der M.O.W. Dazu jede Menge schmückende Accessoires und viele verkaufsfördernde Marketingideen sowie hilfreiche Platzierungsvorschläge. Die Industrie legt in diesem Jahr einen bühnenreifen Auftritt hin, der die Lust des Verbrauchers auf allen Kanälen anfacht: stationär wie online, optisch wie haptisch, preislich wie qualitativ. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, und auch derjenige, der das Besondere sucht, wird auf dieser M.O.W. fündig.

M.O.W. Zwischenbilanz - die Trends der M.O.W. 2018

18.09.2018

Es gilt das gesprochene Wort: Die Mitte des Marktes entwickelt mehr Mut zum Anderssein.
Die kommende Saison bestärkt darin, mal etwas zu wagen, verschiedene Stilrichtungen zu mixen und beim Möbelkauf kreativer zu werden. Persönlichkeit ist gefragt. Immer mehr Möbel können beim Erwerb individuell konfiguriert werden und lassen sich auch im Nachhinein auf die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Dabei gelten immer weniger die Zimmergrenzen; die Wohnbereiche öffnen sich. Und Wohnmöbel kommen in der Diele ebenso zum Einsatz wie im Speisezimmer.

M.O.W. 2018: Premierenstimmung!

11.09.2018

460 Aussteller, 36 Nationen, Tausende Möbel – die Vorbereitungen im Messezentrum Bad Salzuflen laufen auf Hochtouren. Am Sonntag, den 16. September, geht Europas größte Möbelmesse im Herbst an den Start: die M.O.W.! Premiere für neue Möbel für den Mainstream, modische Fachsortimente, exklusive Konzepte, verkaufsfördernde POS Vorschläge, gute Vermarktungsideen und begleitende Marketingmaßnahmen – die globale Ausstellerschaft und die internationalen Besucher blicken mit Vorfreude auf die bevorstehende M.O.W. vom 16. bis 20. September im Messezentrum Bad Salzuflen.

M.O.W. 2018: Richtig wichtig!

17.08.2018

Volles Haus: Die M.O.W. geht in diesem Jahr mit über 460 Ausstellern aus 36 Nationen an den Start. Dies entspricht einem Ausstellerzuwachs von 10% und einem Internationalitätsgrad von 58%, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 4%. Die Zahlen verweisen auf die wesentlichen Qualitäten der M.O.W. 2018: Mehr Fokus auf Spezialisten neben den Big Playern, Ausbau der Segmente, neue Aussteller und kompetente Länderpräsentationen, starke Schwerpunkte und lukrative Nischen. Die Facheinkäufer dürfen gespannt sein auf das, was sie vom 16. bis 20. September 2018 Messezentrum Bad Salzuflen für die Mitte des Möbel-Marktes erwartet.

M.O.W. 2018: Messe mit Signalwirkung

07.08.2018

Umfangreicher, spannender, breiter aufgestellt! Nach einem anspruchsvollen Jahresverlauf geht die M.O.W. am 16. September an den Start. Im Messezentrum Bad Salzuflen wird ein riesiges Möbelangebot aufgefahren, für die Mitte des Marktes, über alle Sortimente und alle Vertriebskanäle. Als größte Möbelmesse Europas im Herbst hat die M.O.W. Signalwirkung für die gesamte Branche. Hier wird gehandelt, was übers Jahr Umsatz und Erfolg bringt – bei Mengenvermarktern ebenso wie bei Spezialisten. Zudem gibt’s  Präsentationsideen, Vermarktungskonzepte, POS Hilfen und Trends für den Konsum – dabei sein ist unerlässlich!

M.O.W. 2018: Bad in der Branche

27.06.2018

Wohlfühlbäder sind gefragt. Die M.O.W. vom 16. bis 20. September 2018 fährt in Halle 12 des Messezentrum Bad Salzuflen die zentrale Bad-Wellness-Präsentation der Branche auf. Mit dabei: Lifestyle Marken wie Joop, Leonardo und Tom Tailor sowie Badmöbel und Accessoires für den Mainstream. Eine einmalig, internationale und umfassende Badkompetenzmesse für alle Vertriebsbereiche von SB über Möbel- und Lebensmittelfachhandel bis Online.

M.O.W. 2018: Massiv im Trend

15.05.2018

Möbel aus massivem Holz sind beliebt! Die M.O.W. in Bad Salzuflen präsentiert vom 16. bis 20. September 2018 massive Schränke, Tische, Betten, Klein- und Einzelmöbel in riesiger Bandbreite – bevorzugt in Eiche, aber auch in alternativen europäischen, amerikanischen und schnellwachsenden asiatischen Hölzern. Ein umfassendes Angebot für den Mainstream – kuratiert für alle Möbel- Vertriebskanäle, alle Preisklassen und alle Wohnbereiche von Diele bis Bad.

M.O.W. 2018: Hohe Treffsicherheit fürs Möbel-Business

09.04.2018

Die M.O.W. in Bad Salzuflen ist eine Arbeitsmesse – kompakt, familiär, erfolgreich. In den ostwestfälischen Hallen wird Geschäft gemacht. Dort trifft sich die Mitte des Marktes. Dort werden die Möbel für den Mainstream gehandelt – und zwar online wie offline. Dank der riesigen Angebotsbandbreite und der hohen Ausstellerqualität werden alle Möbel-Vertriebskanäle für ihr Business auf der M.O.W. fündig. 2018 vom 16. bis 20. September.