Messe für das Möbelbusiness

16. - 20. September 2018

Messezentrum Bad Salzuflen

Massiv im Trend

 

Möbel aus massivem Holz sind beliebt! Die M.O.W. in Bad Salzuflen präsentiert vom 16. bis 20. September 2018 massive Schränke, Tische, Betten, Klein- und Einzelmöbel in riesiger Bandbreite – bevorzugt in Eiche, aber auch in alternativen europäischen, amerikanischen und schnellwachsenden asiatischen Hölzern. Ein umfassendes Angebot für den Mainstream – kuratiert für alle Möbel- Vertriebskanäle, alle Preisklassen und alle Wohnbereiche von Diele bis Bad.

Das Leben mit natürlichen Materialien steht hoch im Kurs der Konsumenten. Der Wunsch nach Wertigkeit, Echtheit und Unverfälschtheit betrifft viele Konsumsegmente – neben Lebensmitteln, Kosmetik und Mode soll vor allem das Wohnen dem Wohlgefühl dienen. Die Verwendung von massivem Holz hat dabei den Vorteil, dass die Möbel atmen, eine antibakterielle Wirkung haben, als Luftfeuchteregulator fungieren und somit für ein gesundes Raumklima sorgen.

Die Aussteller auf der M.O.W. in Bad Salzuflen machen Massivholzmöbel für die breite Masse verfügbar. Ihr Angebot erreicht alle Preisklassen von Einstieg bis obere Mitte, bedient alle Vertriebskanäle on- und offline und umfasst neben Wohnen auch Speisen, Schlafen, Baby-, Kind- und Jugendzimmer sowie Büro, Diele und Bad. Zu den Ausstellern, die im September 2018 ihre gesammelte Kompetenz in dieser Disziplin präsentieren, zählen Unternehmen wie Standard, IMC, Wimmer, Mintjens, Steinhoff, Edelholtz, MCA, Gradel, Voss, Quadrato, Elfo, Henke, Bodahl, Tjornbo, HKC, Dudinger, 3S Frankenmöbel, LM Landmöbel, Wolf, Brema und Euro Diffusion. Bei dieser Aufzählung handelt es sich lediglich um einen Auszug der weitreichenden Angebotsbandbreite auf der M.O.W. 2018.

Massivholzmöbel bestehen zum größten Teil aus Vollholz. Ergänzend bieten sich auf der M.O.W. Kombinationen mit Metall, Glas und Lack sowie Mixturen von Hölzern an. Spitzenreiter auf der aktuellen Beliebtheitsskala der Baumarten ist die Eiche, die in vielen Varianten und Farbtönen angeboten wird. Ihr natürliches, helles Holz lässt Massivholzmöbel weniger massiv, dafür moderner wirken. Daneben etablieren sich weitere europäische sowie amerikanische und asiatische Baumarten, die teilweise sehr schnell wachsen und sich damit im Preis bezahlbarer gestalten. Diese Hölzer präsentieren sich in einer Farbvielfalt von Weiß bis Anthrazit. Im täglichen Gebrauch überzeugen Möbel aus Massivholz mit Unempfindlichkeit und Pflegeleichtigkeit. Zudem sind sie recycelbar.

Die Einkäufer auf der M.O.W. 2018 können viele neue Möbel in Massivholz erwarten, begleitet von verkaufsfördernden Präsentationsideen und Vermarktungskonzepten. Zu den Fachbesuchern der M.O.W. gehören Einkaufsverbände ebenso wie Filialisten, konventionelle Möbelhändler, Studios, SB/Discounter, Junges Wohnen-Häuser, Versender, Bau- und Heimwerkermärkte, Food- und Nonfood-Vermarkter sowie Onliner.

Jetzt vormerken: M.O.W. 2018 vom 16. bis 20. September, 85.000 qm Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen, Öffnungszeiten Sonntag bis Mittwoch 9 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 16 Uhr.